Leider ist wieder  ein lieber Mensch und Wegbegleiter von uns gegangen. Am 1.7.2020 durften wir  Altpfarrer Franz Forsthuber, der uns mit seinen Kompositionen und Chorsätzen  lange Jahre viel Freude bereitet hat, bei der Aufbahrung  und Totenwache in der Pfarrkirche Spillern, musikalisch begleiten.   

Franz wurde am 8. August 1943 in Oberhöflein geboren und nach dem Studium 1968 von Kardinal Franz König zum  Priester geweiht. In Hollabrunn, Spillern und Kleinwilfersdorf war er als Pfarrer ein besonders volksnaher Seelsorger und guter Hirte. Durch seine besondere musikalische und lebendige Gestaltung der kirchlichen Feiern war er uns ein Wegweiser zu Gott. Liturgische Höhepunkte waren seine Karwochen-Gottesdienste und die Pfingstvigil. Viele seiner Gedanken und  Erfahrungen hat er im Buch „Das große Plus“ veröffentlicht. Seine Tätigkeit reichte von der Arbeit mit Kindern und  Jugendlichen in den Pfarren und in der Schule, bis zur Betreuung der Senioren und Kranken. Er war ein sehr vielseitig  begabter Pfarrer, ein ausgezeichneter Musiker, Sänger und Chorleiter, als talentierter Handwerker restaurierte er alte Uhren  und baute verschiedenste Musikinstrumente, er leitete Seminare und Reisen zu vielen biblischen Orten. Neubau und künstlerische  Gestaltung der neuen Kirche in Oberrohrbach waren ihm besondere Anliegen und brachten ihm und der Gemeinde  viel Freude.

Möge all das, worin er groß und einmalig für uns war, bei uns weiterleben und weiterwirken.

 

 

Tags: Fosrthuber, Totenwache, begräbnis

Drucken

Über uns

Wir sind ein buntgemischter SATB Chor mit Klavierbegleitung, spezialiert auf rhythmische, zeitgenössische Chormusik.